<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1524305407691261&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
company culture

Mit 14 ergatterte Carol ihren ersten Job in einem Fast-Food-Restaurant. Die Möglichkeit, ihr erstes eigenes Geld zu verdienen, erfüllte sie mit Ehrgeiz und dem Wunsch, eine hervorragende Mitarbeiterin zu sein. Wie viele junge Menschen ließ sie Verbrühungen und den rauen Ton, der bei den schlecht bezahlten Gastronomiejobs zum Alltag gehört, über sich ergehen. Sie steckte die Beleidigungen und gekürzten Löhne fürs Zuspätkommen in dem gnadenlosen und rasanten Arbeitsmilieu kommentarlos weg.

Ihre Erfahrung lehrte ihr allerdings einige wertvolle Lektionen, die sie ihre Karriere über begleitet haben. Was ein Mangel an Unternehmenskultur bedeuten kann, hat sie am meisten geprägt.

„Die meisten Angestellten waren Schüler oder Menschen, die auf echte Jobs warteten und nur schnelles Geld verdienen wollten“, sagt Carol. „Fast alle, mit denen ich arbeitete, hatten eine befristete Anstellung – das Licht am Ende des Tunnels war zu wissen, dass du eines Tages entkommen würdest.“ Für sie war klar, dass sie bei ihrem späteren Job idealerweise von Menschen umgeben sein würde, die auch langfristig zusammen auf etwas hinarbeiten und Teil von etwas Großem sein wollen. Jetzt, 20 Jahre später, arbeitet Carol als Marketing-Managerin und leitet ein Team von 13 Personen. Sie hat aus ihren eigenen Erfahrungen gelernt und ist um gemeinsame Grundwerte und eine klare Vision bemüht, die die Basis für ein gesundes Arbeitsumfeld bilden.

 

Die Unternehmenskultur definiert die Persönlichkeit eines Unternehmens. Sie ergibt sich aus den verschiedenen Elementen, die das Unternehmen zu mehr als nur einem Arbeitsplatz machen. Es entsteht vielmehr ein großartiges Arbeitsumfeld, in dem die Menschen gemeinsame Werte und Prinzipien teilen und gerne arbeiten. Unternehmenskultur geht über die Grenzen des professionellen Rahmens hinaus. Sie reflektiert Grundwerte und Lebensweisen, die generell für Individuen wichtig sind und dank denen eine Organisation gut läuft.

iStock-948262340Es ist entscheidend, Menschen und Arbeitsstellen zusammenzubringen, die die gleichen Werte, Strukturen und Handlungsweisen verfolgen. Die richtige Unternehmenskultur aufzubauen und aufrechtzuerhalten ist jedoch nicht immer einfach. Obwohl eine gemeinsame Kultur oft als die DNA eines Unternehmens angesehen wird, müssen alle an einem Strang ziehen, um die Grundwerte aufrechtzuerhalten und eine angemessene Kommunikation zu etablieren.

 

Es ist jedoch nie zu spät, eine erfolgreiche Unternehmenskultur aufzubauen. Hier haben wir einige Punkte für Sie zusammengestellt, mit denen Sie überprüfen können, ob sie sich auf dem richtigen Weg zu einer erfolgsversprechenden Unternehmenskultur befinden:

 

Kommunizieren Sie das Hauptziel und die Werte Ihres Unternehmens.

Alle Angestellten – unabhängig von ihrem Status, ihrer Position oder der Dauer ihres Arbeitsverhältnisses – sollten ein grundlegendes Verständnis davon haben, was das Ziel Ihrer Firma ist. Anders ausgedrückt: Es sollte im Team Einigkeit darüber herrschen, was Ihr Unternehmen braucht und wie sie diese Ziele erreichen. Die alltägliche Arbeit sollte mit der gemeinsamen Vision und den vereinbarten Grundwerten einhergehen – das ist wichtig, um die Unternehmenskultur aufrechtzuerhalten.

Es ist zudem wichtig, dass Ihr Unternehmen strukturiert wächst und alle die Werte und Normen Ihres Unternehmens gleichermaßen kennenlernen. Geben Sie neuen Angestellten Zeit, die Geschichte hinter Ihrem Unternehmen und ihrer Entstehung zu verstehen. Lassen Sie Ihre Angestellten an dem Werdegang teilhaben und erschaffen Sie eine Umgebung, in der sie neue Ideen hervorbringen und das sich stetig wandelnde Arbeitsumfeld mitgestalten können.

Die Art der Kommunikation – ob nun formale Memos, Teambuilding-Events oder Kneipenabende – sollte dabei Ihren Unternehmenswerten entsprechen.

 

Zeigen Sie Ihrem Team, dass sie wertgeschätzt werden, indem Sie ihm Flexibilität bieten.

Eine flexible Arbeitsumgebung gibt Ihrem Team die Chance, ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeit und Privatleben zu schaffen, das für sie funktioniert und ihre Produktivität steigert. Wenn Sie Menschen die Freiheit geben, ihren eigenen Arbeitsalltag verantwortungsvoll zu gestalten, werden sie mit mehr Engagement ihren Beitrag dazu leisten, die Unternehmensziele zu erfüllen. Eine strenge und starre Arbeitsumgebung schwächt oft die Unternehmenskultur, weil sie hohen Druck und einen Sinn von Eintönigkeit hervorruft. Das kann leicht dazu führen, dass das Interesse der Mitarbeitenden an ihrer Arbeit und dem Unternehmen verloren geht.

Machen Sie allen bewusst, dass auch die Angestellten Teil eines großen Ganzen sind, indem Sie ihnen zeigen, dass ihre Bedürfnisse genauso wichtig sind wie die des Unternehmens. So gehen Sie sicher, dass Ihre Angestellten wissen, dass sie eine Rolle bei der Zukunftsgestaltung des Unternehmens spielen – und dass sie lange genug bleiben, um daran mitarbeiten zu können!

 

Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Unternehmenskultur auszuwerten – und das regelmäßig.

Ist das Konzept Ihrer Kultur in Ihrem Büro oder bei Ihrem Team präsent? Sind Ihre Angestellten stolz auf ihre Arbeit, und wenn ja, woher wissen Sie das? Arbeiten Ihre Angestellten effektiv zusammen?

Versuchen Sie, Ihr Team von außen zu betrachten und sich diese wichtigen Fragen zu stellen, um stets über alle internen Veränderungen auf dem Laufenden zu bleiben. Regelmäßige Gespräche mit den Angestellten sollten Priorität der Manager und der Personalabteilung sein. Das gibt Ihnen die Chance, Einblicke darin zu bekommen, ob Ihre Angestellten eine gesunde und produktive Beziehung zu ihrer Arbeit, ihren Kollegen und ihrer Umgebung pflegen.

 

Verstehen Sie, dass Unternehmenskultur sich wandelt und wächst – genauso wie Ihr Unternehmen selbst.

Jedes Unternehmen entwickelt sich mit der Zeit und diese Entwicklungen sind oft unvorhersehbar. Veränderungen passieren natürlich und manchmal unverhofft. Eine starke Unternehmenskultur sollte jedoch diesen Veränderungen Stand halten können. Alle Mitglieder Ihres Teams sollten in der Lage sein, sich auf die Unternehmenswerte zu berufen und sich auf das Hauptziel zu konzentrieren, um mögliche Hindernisse zu überwinden. Dafür muss Ihre Unternehmenskultur für alle offen und zugänglich sein – sie muss also die Basis für alles sein, was Sie tun.

Wenn Sie es schaffen, einheitliche Ziele und Werte für das gesamte Unternehmen zu etablieren, kommt der Erfolg von ganz alleine!

Cassondra Dolan
Main interests: Equality & diversity, company culture, women in the workplace
Living and working abroad has given Cassondra a unique lens to explore how we navigate international workplaces. In her work with Babbel she continues to expand her understanding and appreciation of best practices for diversity and equality at work, which she shares through her writing for Personnel.ly.