<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1524305407691261&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
podcast

Ob beim Joggen, auf der Fahrt zur Arbeit oder gemütlich auf dem Sofa zu Hause – gute Podcasts lassen sich mühelos zwischendurch anhören. Sie können inspirierend sein und uns motivierende Impulse geben.

Gerade wer bisher noch nicht zu den Podcast-Fans gehörte, sollte sich die folgenden Kurzportraits durchlesen. Die darin vorgestellten Podcasts drehen sich alle um Themen wie New Work, Diversity und Leadership. Spannend sind hier nicht nur die Themen und ihre Akteure, sondern auch die Hosts selbst sowie ihre Gründe, Podcasts ins Lebens zu rufen. Im Gegensatz zu einer Netflix-Serie kann man bei einem Podcast einfach mit einer beliebigen Folge einsteigen. Wir haben die besten Folgen für Neueinsteiger*innen ausgewählt … keine leichte Aufgabe, denn alle sind spannend und haben es verdient, gehört zu werden. Viel Spaß!

 

1. #FutureofWork 

Inga Höltmann Credit Axel Kuhlmann Quadrat web
© Axel Kuhlmann

Inga Höltmann ist eine echte Macherin. Die ausgebildete Wirtschaftsjournalistin fühlt sich nicht nur in den Themen Kulturwandel und Digital Leadership zu Hause. Sie baut ihr breites Wissen auch in unterschiedlichen Formaten aus, etwa in Workshops, Talks, ihrem „New Work Salon“, auf ihrem eigenen Blog, natürlich bei Personnel.ly und eben im Rahmen von Podcasts.
In einer
neuen Podcast-Serie, die Inga Höltmann zusammen mit der Bertelsmann Stiftung macht, widmet sie sich dem Thema New Work. Reinhören lohnt sich!

Die beste Folge zum Einstieg: Was Neue Arbeit mit unseren Lebensläufen macht

 

2. On the way to New Work

Quelle: Soundcloud – On the way to New Work, Screenshot Personnel.ly

Anders als der Name vermuten lässt, erwartet die Zuhörer*innen bei „On the way to New Work“ ein überwiegend deutschsprachiger Podcast. Wie der Titel erahnen lässt, drehen sich die Gespräche allesamt um New Work sowie um Tipps, Tools und Methoden, mit denen die Veränderung von Arbeit gestaltet werden kann. In knapp einer Stunde interviewen Michael Trautmann und Christoph Magnussen Spitzenpolitiker, Basketballprofis, Ärzte, Gründer*innen und Autor*innen und erkunden gemeinsam mit ihnen die Chancen und Potenziale von New Work.

Zum Podcast: On the way to New Work 

Beste Folge zum Einstieg: #50 mit Tim Mois (Gründer Sipgate)

 

3. Intrinsify

Quelle: Intrinsify, Screenshot Personnel.ly

Noch nicht vertraut mit dem Thema New Work? Bestens! Intrinsify ist so etwas wie der Werkzeugkoffer für Einsteiger. In fünf verschiedenen Interview-Formaten wollen die Hosts alle zufriedenen Arbeitnehmenden ansprechen, indem sie ihre Überzeugung über intrinsische Motivation zum Ausgangspunkt ihrer Gespräche machen. Wer Lust hat, auf Deutsch mehr über das Thema New Work zu erfahren, sollte hier reinhören. Dabei findet sich für jedes Zeitbudget eine passende Folge, denn die Gespräche dauern je nach Thema zwischen zehn und 60 Minuten.

Zum Podcast:  Intrinsify

Beste Folge zum Einstieg: Recruiting – worauf es im 21. Jahrhundert ankommt (ART 39)

 

4. Rolemodels  

Screen Shot 2018-12-03 at 11.00.18
Quelle: Rolemodels, Screenshot Personnel.ly 

Zeit für ein bisschen Frauenpower? Dann ist der Rolemodels-Podcasts genau das richtige! Hier geht’s nicht um Tools oder Methoden aus dem HR-Bereich, sondern vor allem um die richtige Haltung zur eigenen Karriere und die Erfahrungen von Frauen aus 15 verschiedenen Branchen. Isabelle Sonnenfeld und ihr Geschäftspartner David Noel sprechen auf Deutsch oder Englisch mit inspirierenden Persönlichkeiten zum Thema Leadership und Entrepreneurship.

Zum Podcast:  Rolemodels

Beste Folge zum Einstieg: #11 Outfittery’s Julia Bösch mit Ruhe und Reflexion zum erfolgreichen Startup

 

 

5. Disrupt yourself

Screen Shot 2018-12-03 at 11.04.30
Quelle: Disrupt Yourself Podcast, Screenshot Personnel.ly

Whitney Johnson steht für Qualität. Die Beraterin und Speakerin arbeitet und publiziert für und mit dem Harvard Business Review. Sie bewegt sich souverän durch Themen aus dem Management- und HR-Bereich. In ihrem englischsprachigen Podcast interviewt sie ihre Gäste zu ihrer persönlichen und geschäftlichen „Disruption“. Dabei geht es sowohl um Hard- als auch Soft-Facts, wie beispielsweise das rechte Maß an Motivation im Alltag. Damit ihre Zuhörer*innen möglichst viel mitnehmen, fasst die Expertin jeweils die Kernpunkte aus den 30- bis 45-minütigen Folgen schriftlich zusammen.

 Zum Podcast: Disrupt yourself 

Beste (weil leckerste) Folge zum Einstieg: Shawn Askinosie: It’s Not About the Chocolate

Sandro Köpke
Key Account Manager B2B
Für Sandro steht eins fest: Er hat nie ausgelernt. Seitdem er bei Babbel ist, begeistert er sich vor allem für eine Frage: Wie können wir im Zeitalter des digitalen Wandels voneinander lernen? New Learning ist für ihn mehr als nur ein Konzept – es ist verinnerlichte Praxis.